Bobat für Kinder

Das Bobath-Konzept wird bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen mit angeborenen oder erworbenen Bewegungsstörungen angewandt.

Das Konzept basiert auf dem Verständnis für die Entwicklungsphysiologie und Neurophysiologie. Es stellt das erfolgreichste und weltweit anerkannte Behandlungskonzept für Menschen mit Bewegungsstörungen infolge einer neurologischen Erkrankung oder sensomotorischen Störung dar.

Das Bobath-Konzept strebt einen Lernprozess des Patienten an, um ihm die Kontrolle über den Muskeltonus und die verlorenen Bewegungsfunktionen zu geben. Schwerpunkte der Therapie sind Lagerung, Mobilisation und Handling.